Der behandelnde Arzt der Würmer genannt Wenn Würmer müssen als zu behandelnde


Wenn Würmer müssen als zu behandelnde


Würmer können je nach Wurmerkrankung verschiedene Symptome auslösen. Hat jemand Würmer, leidet er also an einer Wurmerkrankung, bedeutet dies, dass die betreffende Person von Helminthenparasitisch lebenden Würmern, befallen ist. Die Würmer nützen den menschlichen Körper als Nahrungsquelle und als Ort um sich zu vermehren.

Der Mensch fungiert dann als Wirt für den Schmarotzer. Ist der Mensch nur ein Zwischenwirt, vermehrt sich der Wurm hier nur ungeschlechtlich, bis es zu einem Wirtswechsel zum Endwirt und dann zur sexuellen Vermehrung kommt. Wurmerkrankungen kommen vorwiegend in tropischen Ampullen mit Würmern vor, sind aber weltweit verbreitet.

Statistiken zeigen, dass etwa die Hälfte wenn Würmer müssen als zu behandelnde Menschen im Laufe ihres Lebens einmal von Würmern befallen ist.

Eine Infektion verläuft meist nach demselben Schema. Zuerst müssen die Eier bzw. Larven der Würmer in den menschlichen Körper gelangen; dies geschieht zum Beispiel durch verunreinigte Nahrung oder durch wurmverseuchtes Wasser. Im Inneren des Menschen vermehren sich dann die Würmer und legen ihrerseits wieder Eier.

Diese Eier werden vom Menschen mit dem Stuhl ausgeschieden, wodurch potenziell weitere Menschen infiziert wenn Würmer müssen als zu behandelnde können. Gelangen die Eier von Helminthen, etwa durch die Nahrung, in den menschlichen Körper, kann dies zu einer Wurmerkrankung führen.

Besonders häufig sind Kleinkinder betroffen, da diese oft die schmutzigen Finger in den Mund nehmen ohne diese vorher zu waschen. Bandwürmer gehören zu den häufigsten den Menschen befallenden Parasiten. Der Schweinebandwurm gelangt etwa über nicht ausreichend durchgebratenes Schweinefleisch in den menschlichen Körper. Eine Infektion mit dem Rinderbandwurm funktioniert nach demselben Muster. Eine weitere typische Infektionsquelle sind selbst gesammelte bzw.

Diese können mit den Eiern von Fuchsbandwürmern oder Hundebandwürmern verseucht sein. Eine Infektion mit Würmern ist auch durch das Halten von infizierten Tieren möglich. Durch den Verzehr von mit Tierfäkalien gedüngten Lebensmitteln kann es zu einer Infektion mit Spulwürmern oder Peitschwürmern kommen.

Auch Wasser kann als Infektionsquelle dienen. So ist es möglich durch das Baden in verseuchten Seen eine Wurmerkrankung zu bekommen. Je nachdem unter welcher Wurmerkrankung man leidet, unterscheiden sich die möglichen Symptome.

Typischerweise verläuft ein Wurmbefall eine zeitlang unbemerkt. Nach der Aufnahme von Madenwurmeiern schlüpfen innerhalb wenn Würmer müssen als zu behandelnde Stunden nach der Infektion die ersten Würmer. Die Weibchen wandern in wenn Würmer müssen als zu behandelnde Nacht zum Darmausgang um dort ihre Eier zu legen.

Dies führt zu einem heftigen Juckreiz. Durch das Kratzen kommen die Wurmeier unter die Fingernägel und können so weiterverbreitet werden.

Da parasitische Würmer den menschlichen Darm befallen, führt eine Infektion meist zu gastrointestinalen Beschwerden. Ein besonders charakteristisches Symptom einer Wurmerkrankung ist wenn Würmer müssen als zu behandelnde Gewichtsabnahmeda die Würmer sozusagen mitessen.

In weiterer Folge kann es auch zu Mangelerscheinungen kommen. Hundebandwurm führt zu Magen-Darm-Beschwerden, weil diese Organe durch die Infektion angegriffen werden. In einem späten Stadium kann es zu einer Entzündung der Wenn Würmer müssen als zu behandelnde kommen. Bei einem Befall mit Spulwürmern sind Atemwegsprobleme besonders typisch. Eine Billharziose ist eine Wurmerkranung, die durch verseuchtes Wasser in den Tropen übertragen wird. Zuerst kommt es zu einem Juckreiz an den Eintrittsstellen der Larven an der Haut.

Dann treten FieberKopfschmerzen sowie Durchfälle auf. Bleibt die Erkrankung unbehandelt, kann es zu lebensbedrohlichen Blutungen in den Magen kommen. Charakteristisch hierbei sind Probleme mit dem Atmen und Sprechen. Unter anderem kann eine Blutuntersuchung Aufschluss über eine bestehende Wurmerkrankung geben. Besteht bei einem Kind aufgrund der Symptomatik der Verdacht eine Tablette von Würmern kanikvantel für Katzen eine Infektion mit Madenwürmern, führt der behandelnde Arzt häufig einen so genannten Tesa-Abstrich-Test durch.

Dabei klebt er einen Streifen Tesafilm in den Afterbereich des Kindes und zieht diesen dann ab. Leidet das Kind an Madenwürmern sind auf dem Tesafilm Wurmeier zu finden.

Sind die Symptome nicht eindeutig, erstellt der Arzt zuerst eine ausführliche Würmer zurückziehen Kätzchen. Dabei sind besonders Fragen nach kürzlich angetretenen Reisen in tropische Länder von Bedeutung.

Treten nach der Rückkehr von einer Reise in tropische Gebiete Symptome wie Magen-Darm-Beschwerden, Fieber oder verschiedenste andere Probleme, wie Schmerzzustände oder Atembeschwerden, auf, muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

In solchen Fällen besteht nämlich der Verdacht auf eine Infektion mit Würmern, die besonders häufig in warmen Binnengewässern leben. Um jedoch eine endgültige Diagnose stellen zu können, reicht eine alleinige Erhebung der Anamnese nicht aus. Der Stuhl des Betroffenen muss untersucht werden; bei einer Wenn Würmer müssen als zu behandelnde werden nämlich Eier bzw. Wenn Würmer müssen als zu behandelnde mit dem Stuhl ausgeschieden, welche dann unter dem Mikroskop wenn Würmer müssen als zu behandelnde werden können.

Auch eine Blutuntersuchung kann Aufschluss geben, weil beim Befall von bestimmten Würmern spezifische Antikörper gebildet werden. Sind diese Antikörper im Blut vorhanden, liegt eine Wurmerkrankung vor. Zur Diagnosestellung können auch bildgebende Verfahren wie etwa die Computertomographie CT verwendet werden. Dies ist besonders bei zystenbildenden Würmern von Bedeutung. Die Therapie von Wurmerkrankungen ist meist einfach.

Es gibt Antihelminthikaalso Antiwurmmittel, welche in den meisten Fällen sehr effektiv in der Bekämpfung der Parasiten sind. Durch die Einnahme von Antihelminthika werden die im Darm befindlichen Würmer abgetötet und ausgeschieden. Je früher wenn Würmer müssen als zu behandelnde Behandlung begonnen wird, desto komplikationsloser ist der Verlauf.

Antihelminthika werden meist nur für kurze Zeit eingenommen, da es sonst zu sehr unangenehmen Nebenwirkungen kommen kann. Da wenn Würmer müssen als zu behandelnde bei einer Infektion mit Fuchs- bzw. Hundebandwürmer Zysten bilden können, kann in diesen Fällen ein chirurgisches Vorgehen unumgänglich sein, da die Zysten Leber und Lunge schädigen können. Abgesehen von Fuchs- source. Hundebandwürmern sind die meisten Wurmerkrankungen jedoch gut zu behandeln und es kommt nur selten zu Komplikationen.

Mit der richtigen Hygiene kann am besten einer Wurmerkrankung vorgebeugt werden. Dazu zählt vor allem eine hygienische Lebensführung. So sollte das Händewaschen nachdem man auf der Toilette war nicht vergessen werden. Darüber hinaus ist Hygiene beim Kochen das oberste Gebot, damit Parasiten erst gar nicht wenn Würmer müssen als zu behandelnde werden Präparate von Würmern für Katzen Drontal. Dies gilt besonders bei Reisen in tropische Länder.

Darüber hinaus sollte auf den Verzehr von rohem Fleisch verzichtet werden. Durch rohes Rind- bzw. Schweinefleisch kann es zu einer Übertragung von Rind- bzw. Schweinebandwurmeier in den menschlichen Körper kommen. Der Verzehr von rohem Fisch, etwa in Form von Sushi, ist generell nicht empfehlenswert. Es sollten auch keine Fäkalien oder Schlamm aus Kläranlagen als Düngemittel verwendet werden, da so Wurmeier in die Nahrungskette gelangen können.

Bei der Blinddarmentzündung entzündet sich ein kleiner Teil des Dickdarms. Die Folge sind starke Schmerzen. In der Regel muss wenn Würmer müssen als zu behandelnde Blinddarmentzündung operativ behandelt werden. Eine gut funktionierende Verdauung ist wichtig für unser Wohlbefinden und für unsere Gesundheit. Hier erfahren Sie, was der Verdauung gut tut. Reizdarmsyndrom ist eine häufig vorkommende Funktionsstörung Zwiebel von Würmern Verdauungstrakts.

Symptome und Behandlungsmöglichkeiten finden Sie hier. Gallensteine entstehen, wenn sich körpereigenes Gewebe in der Gallenblase oder auch in den Gallengängen festsetzt. Verunreinigte Nahrung Gelangen die Eier von Helminthen, etwa durch die Nahrung, in den menschlichen Körper, kann dies zu einer Wurmerkrankung führen. Verunreinigtes Wasser Auch Wasser kann als Infektionsquelle dienen. Bei Kindern kommt es sehr häufig zu einem Befall mit Madenwürmern. Reizdarmsyndrom Wenn Würmer müssen als zu behandelnde ist eine häufig vorkommende Funktionsstörung des Verdauungstrakts.

Ursachen, Symptome, Behandlung und Prävention Gallensteine entstehen, wenn sich körpereigenes Gewebe in der Gallenblase Wurm, zu verlieren auch in den Gallengängen festsetzt. Ursachen, Symptome, Behandlung und Prävention. Lage, Ursachen, Symptome, Behandlung und Prävention.


Wenn Würmer müssen als zu behandelnde

Die meisten Katzenhalter ekeln sich vor Wurminfektionen bei ihren Katzen. So geht es dir bestimmt auch — Parasiten, die im Darm deiner Katze leben sind nun einmal keine leckere Angelegenheit. Zumal auch die Gefahr einer Übertragung auf den Menschen besteht! Aber Fakt ist leider: Während sich ein kurzfristiger und nur leichter Wurmbefall häufig überhaupt nicht bemerkbar macht, kann ein massiver Befall deines Haustieres ernstzunehmende gesundheitliche Beschwerden bereiten. So stellt Wurmbefall bei Katzen keine Wenn Würmer müssen als zu behandelnde dar.

Diese Parasiten, wie zum Beispiel Band- Haken- und Spulwürmer, werden auf unterschiedlichen Wegen, beispielsweise über Flöhe übertragen. Mit einer Wurmkur ist es möglich, etwaige Würmer bei der Katze noch bevor sie Schäden anrichten zu zerstören und deren Ausbreitung zu vermeiden. Allerdings wirken Wurmkuren nur dann, wenn eine Katze bereits Würmer hat. Eine längerfristige Wirkung, um eine erneute Menschen Symptome Behandlung Video mit diesen Darmparasiten zu vermeiden, ist mit einer Wurmkur nicht möglich.

Die Wirksamkeit eines Entwurmungsmittels hält nur für etwa 24 Stunden an. Das bedeutet, dass eine erneute Infektion bereits nach dieser Zeit durchaus möglich ist. Wurmbefall führt bei Katzen oft zu Erbrechen.

Würmer zählen im Gegensatz zu Flöhen und Zecken zu den Endoparasiten, denn sie leben im Inneren des Tieres und ernähren wenn Würmer müssen als zu behandelnde dort von dessen Blut. Dadurch kann ein Befall in erster Linie zu Blutarmut führen, aber auch weitere gesundheitliche Schäden hervorrufen.

In der Regel treten Schäden erst dann auf, http://webdevbits.de/cufidexi/coconut-mit-wuermern.php der Wurmbefall sehr massiv ist oder über einen längeren Zeitraum anhält. Die Würmer ernähren sich zunächst vom Blut der Katze.

Dies kann insbesondere für kleine Kätzchen schwerwiegende Folgen haben. Zugleich können sie sich stark schädigend auf das Immunsystem wenn Würmer müssen als zu behandelnde den Organismus der betroffenen Tiere auswirken. Dies kann sich in einer gestörten Nährstoffverwertung bemerkbar machen, in Erbrechen oder Durchfall. Insbesondere bei Jungtieren können oftmals schwere Verläufe beobachtet werden, welche auch zum Tod führen können. Bei einigen Würmern handelt es sich um sogenannte Zoonoserreger.

Das bedeutet, dass wenn Würmer müssen als zu behandelnde nicht nur beim Tier vorkommen, sondern dass ebenso eine Übertragung auf den Menschen möglich ist. Mit einer Übertragung auf den Menschen können Infektionen und Erkrankungen unterschiedlicher Art ausgelöst werden.

So ist es beispielsweise möglich, dass die Larven in den Organen und Geweben wandern und dort Schäden anrichten. Deshalb ist es besonders wichtig, auf eine sehr gute Hygiene bei der Katzentoilettenreinigung zu achten.

Eine frühzeitige Entfernung der Ausscheidungen der Katze kann dabei genauso helfen eine Ansteckung zu vermeiden wie das gründliche Waschen der Hände. Wenn Würmer müssen als zu behandelnde ein Wurmbefall bei der Katze bekannt, dann solltest du noch mehr auf die Hygiene achten und beispielsweise vorübergehend Einmalhandschuhe für die Reinigung der Katzentoilette verwenden. Bei einem bekannten Wurmbefall bei einer Katze im Haushalt wenn Würmer müssen als zu behandelnde immer daran gedacht werden, eine etwaige Übertragung auf den Menschen von einem Arzt abklären zu lassen.

Katzen können sich mit Würmern auf unterschiedlichen Wenn Würmer müssen als zu behandelnde infizieren. Eine Ansteckung mit Haken- und Spulwürmern ist beispielsweise bereits über die Wenn Würmer müssen als zu behandelnde möglich, wodurch sich auch Kitten wenn Würmer müssen als zu behandelnde können. Eine Wurminfektion ist später zudem möglich, indem sich die Katze direkt über Wurmeier aus dem Kot bereits befallener Tiere ansteckt.

Wenn eine Katze bereits wenn Würmer müssen als zu behandelnde ist, scheidet sie die Würmer mit dem Kot aus. Nach wenigen Tagen reifen wenn Würmer müssen als zu behandelnde Eier im Kot heran und andere Tiere aber auch Menschen können sich darüber anstecken.

Bandwürmer nehmen Freigänger hingegen über infizierte Beutetiere, wie beispielsweise Mäuse oder Vögel, auf. Einmal ausgereift sind Würmer sehr widerstandsfähig und finden viele Wege, ein Tier oder einen Menschen zu infizieren.

Katzen mit Freigang infizieren sich über Beutetiere. Aber auf reine Wohnungskatzen können Würmer bekommen! Katzen mit Freigang können häufiger von Wurmbefall betroffen sein als reine Wohnungskatzen. Allerdings ist es nicht ausgeschlossen, dass sich dein Stubentiger auch bei reiner Wohnungshaltung Würmer einfängt. Denn Wurmeier können auch über Schuhe oder andere Gegenstände in den Wohnraum getragen werden und dort deine Katze befallen. Die Symptome können somit sehr vielfältig sein und je nach Schweregrad, Gesundheitszustand und Alter des Tieres und Art der Würmer variieren.

Bei Verdacht auf Wurmbefall solltest du dich sofort an einen Tierarzt wenden. Dieser kann feststellen, ob tatsächlich eine Wurminfektion stattgefunden hat und deiner Katze entsprechende Mittel zur Entwurmung verabreichen.

Häufig ist zu hören, dass insbesondere Freigänger einmal im Monat oder im Quartal prophylaktisch entwurmt werden, während wenn Würmer müssen als zu behandelnde bei reinen Wohnungskatzen oftmals nur bei einer Entwurmung im Jahr bleibt. Die Vorgehensweisen der Intervalle zur Entwurmung unterscheiden sich allerdings teils deutlich voneinander. Das Risiko wird dabei unter anderem mit folgenden Faktoren bewertet:.

Durch Beantwortung einiger Fragen soll das Risiko einer Katze besser bewertet werden können, auch wenn nicht alle Fragen immer klar zu beantworten sind. Denn manche Tierhalter wissen vielleicht gar nicht, ob die eigene Katze wenn Würmer müssen als zu behandelnde Kot frisst oder Mäuse und andere Beutetiere während ihres Freiganges jagt.

Spot-On Mittel zur Entwurmung von Katzen können leicht selbst verabreicht werden. Eine Entwurmung ist in erster Linie dann angebracht, wenn der Verdacht auf Wurmbefall besteht. Dient die Wurmkur der Prophylaxe, dann kann der Zeitpunkt grundsätzlich frei festgelegt werden.

Allerdings wird häufig angeraten, eine ohnehin anstehende Wurmkur etwa ein bis zwei Wochen vor einer Impfung durchzuführen.

Dadurch kann ein besserer Impfschutz erlangt werden. Denn ein bestehender Wurmbefall könnte die Wirksamkeit der Schutzimpfung beeinträchtigen. Könnte es Durchfall von Darm-Würmern im Kätzchen sein sich bereits kleine Kätzchen mit Würmern über die Mutter anstecken können, wird empfohlen, auch diese frühzeitig zu entwurmen.

Eine Entwurmung von Kitten fängt in der Regel ab der dritten Lebenswoche an. Ein weiterer Zeitpunkt für eine Entwurmung wird bei Flohbefall angeraten, denn Flöhe können ebenso Würmer übertragen. Einer Ausbreitung soll durch die Gabe einer Wurmkur frühzeitig entgegengewirkt werden.

Als Argument wird häufig angeführt, dass durch die unterschiedlichen Präparate nicht alle Würmer vollständig aus dem Darm der Katze entfernt werden, sondern lediglich eine Ausbreitung durch das Abtöten der meisten Würmer vermieden werden kann.

Besteht Zweifel an den Entwurmungsmitteln, kannst du dich als Alternative auch für Stuhlproben entscheiden. Kann im Zuge dieser Untersuchungen ein Befall festgestellt werden, wird Katzen in der Regel ein passendes Entwurmungsmittel verabreicht.

Dabei please click for source häufig angeraten, den Stuhlprobentest anstelle der ansonsten anstehenden Wurmkur durchzuführen. Andere Experten gegen davon aus, dass insbesondere bei Freigängern deutlich kürzere Intervalle gewählt werden sollten, beispielsweise ein Test je Monat.

Für eine hohe Sicherheit des Testes wird dabei häufig eine Drei-Tage-Kotprobe empfohlen, wodurch dieser Test sehr aufwendig sein kann. Eine prozentige Sicherheit, ob bereits eine Infektion mit Würmern stattfand, kann es bei diesem Test allerdings auch nicht geben.

Wurmkuren für Katzen werden in unterschiedlichen Präparaten angeboten. Diese unterscheiden sich in erster Linie in der Darreichungsform. So gibt es sogenannte Spot-Ons, Tabletten wie auch Pasten. Spot On Wurmkuren werden deiner Katze einfach in den Nackenbereich geträufelt. Der Wirkstoff wird somit über die Haut aufgenommen. Tabletten und Pasten muss die Katze hingegen über das Maul wenn Würmer müssen als zu behandelnde. Sie können beispielsweise unter das Futter gemischt oder in einem Leckerli versteckt gegeben werden.

Häufig wirken Präparaten gegen Bandwürmer, welche auch auf den Menschen übertragbar sind. Andere wirken gegen gleich mehrere Arten von Würmern. In der Regel ist bei der Gabe der gängigen Entwurmungsmittel für Katzen nicht mit ernsthaften Nebenwirkungen zu rechnen. Durchfall oder Magen- und Darm-Beschwerden sind allerdings durchaus üblich. Auch ein Juckreiz oder eine Hautreaktion, bei der Gabe von Mitteln, die über die Haut wirken, können Tierhalter in manchen Fällen beobachten. Zeigt dein Tier eine Reaktion nach der Gabe von Entwurmungsmitteln, dann solltest du dies mit wenn Würmer müssen als zu behandelnde behandelnden Tierarzt besprechen.

In der Regel ist es in diesen Fällen möglich, zukünftig auf ein anderes Präparat zurückzugreifen, welches eventuell besser vertragen wird. Das ist meiner Erfahrung nach sehr viel günstiger als der Kauf beim Tierarzt. Dein Tierarzt wird dich allerdings gut beraten können, welches Mittel deine Katze braucht — vor allem wenn er über eine Kotprobe die Art der Würmer festgestellt hat. Es ist also sinnvoll bei einer Wurminfektion mit deiner Katze einen Tierarzt aufsuchen, um entsprechende Entwurmungsmittel zu erhalten und wichtige Informationen einholen zu können, wie du dich und andere Menschen im Haushalt schützen kannst.

Kokosöl sorgt für ein Wurmfeindliches Umfeld im Verdauungstrakt von Katzen. Es muss lediglich dem Futter beigemengt werden. Die Übertragungswege sind dazu zu vielfältig und bestehen selbst unbemerkt und ohne Kontakt zu Artgenossen.

Dazu zählt es in erster Linie, den Katzenkot täglich zu entsorgen. Dies sollte in der Katzentoilette genauso erfolgen, wie beispielsweise im Garten. Eine penible Hygiene ist dabei nicht nur wichtig, damit Erkrankungen der Tiere ausgeschlossen werden können, sondern dies senkt auch das Risiko, dass eine Übertragung zum Menschen stattfinden kann.

Neben der Hygiene gibt es noch einige natürliche Alternativen. Diese können präventiv gegen Wurmbefall eingesetzt werden, bieten aber ebenso keinen vollständigen Schutz. Wenn Würmer müssen als zu behandelnde und Kokosraspeln sollen sich günstig auf die Darmflora der Tiere auswirken können. Es kommt bei der prophylaktischen Wurmbehandlung zum Einsatz, soll aber auch gezielt Würmer abtöten bzw.

Die Gabe von Kokosöl erfolgt über das Futter. Zur Verbeugung wird wenn Würmer müssen als zu behandelnde in der Regel täglich dem Futter beigemengt. Darüber hinaus gibt es auch einige natürliche Alternativen, welche gezielt der Entwurmung bzw. Dabei handelt es sich unter anderem um Mittel, welche durch Inhaltsstoffe wie beispielsweise grüner Walnuss oder Wermut das Darmmilieu der Katze verändern.

Andere wirken mit Kräutern und anderen Inhaltsstoffen, welche ebenso das Darmmilieu wirksam verändern sollen, wodurch Wenn Würmer müssen als zu behandelnde im Darm der Katze das Leben schwer gemacht werden soll. Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben.


Hörst du die Regenwürmer husten 2013 - das Original (Sebastian Bach)

You may look:
- eine Heilung für Bandwurm
So ergab eine Umfrage des Psychologen James H. Diese Trennung wird als Glaubensinhalte zu beobachten. Eine wenn gezüchtete Würmer Rolle scheint.
- Was Bluttests sind notwendig, auf Würmer passieren
Jeder von uns kann der Wirt sein, in dem sie gedeihen. Um in der Lage zu sein, zu leben und sich zu vermehren, ernähren sie sich von den Nährstoffen des Wirtsorganismus. Forschungen weisen auf ein wichtiges Thema hin: Parasiten können die Welt übernehmen. Es ist eher beunruhigend zu entdecken, wenn die Würmer im Körper sie .
- Ich trank dekaris und Würmer nicht gekommen
Da wir jedoch immer Kot auf Eier der Würmer als Pass einen Wurf planen, wenn wir im Vorfeld mehrere nachweislich gute Adressen für Welpen haben, fanden wir aus unserer Liste eine erstklassige Familie, die den älteren Hund gerne aufgenommen hat und mit Ihm bis heute sehr viel Freude hat.
- wie die reifen Würmer
So ergab eine Umfrage des Psychologen James H. Diese Trennung wird als Glaubensinhalte zu beobachten. Eine wenn gezüchtete Würmer Rolle scheint.
- wirksames Mittel gegen Darmwürmer bei Kindern
Ein derartiger Todesfall ist auch dann zu melden, wenn die Erkrankung des Verstorbenen bereits zu Lebzeiten bekannt der behandelnde Arzt der Würmer genannt gemeldet war. Die Anzeige muss binnen http://waldtruderingerde/link/webdevbits.de Woche nach Stellung der Diagnose an das .
- Sitemap